Was ist Qi gong?

QiGong ist ein Sammelbegriff für vielfältige Übungsmethoden, die in China entwickelt wurden und sich mit der Lebenskraft beschäftigen. Im Rahmen der Traditionellen Chinesischen Medizin stellt Qigong deren aktiven Teil dar, den Weg des eigenen Bemühens um Gesunderhaltung und Heilung.
Qigong-Übungen umfassen Körperhaltungen, Bewegungen und die geistigen Übungen der Konzentration und Imagination.

Was kann mit QiGong erreicht werden?
Mit QiGong-Übungen können körperliche, seelische und geistige Funktionen reguliert und gestärkt werden. Durch regelmäßiges Üben wirkt QiGong sich positiv aus bei Müdigkeit, Erschöpfung, Muskelverspannungen, Schmerzen und Fehlhaltung des Körpers, Ungeduld und Unruhe. Das Immunsystem kann gestärkt, Folgen von Stress abgebaut und das Denkvermögen gesteigert werden.

Die grundlagen

Consectetur adipiscing elit. Inscite autem medicinae et gubernationis ultimum cum ultimo sapientiae comparatur.

die bewegung

Consectetur adipiscing elit. Inscite autem medicinae et gubernationis ultimum cum ultimo sapientiae comparatur.

die Stille

Consectetur adipiscing elit. Inscite autem medicinae et gubernationis ultimum cum ultimo sapientiae comparatur.